GALLERIES
        GO BACK
        TO MENU

        Intime After-Wedding-Inspiration mit Mia & Payam. Wir haben uns glaube ich die einzige verregnete Stunde in der ganzen Woche ausgesucht aber zum Glück sind die beiden nicht empfindlich und wir hätten kein besseres Shooting haben können! Wind und Wetter haben unser Shooting sogar interessanter gemacht, als der 0815 Sonnenuntergang und eigentlich passt dieses Shooting gerade total gut, denn in letzter Zeit werde ich immer öfter von meinen Workshop-Teilnehmern und Brautpaaren gefragt: „Was machst du, wenn es beim Brautpaarshooting regnet?“ Meine Antwort: „Shooten“.  Regen und vor allem Wind sind sogar toll! Sie geben dem Bild Dynamik, machen es durch Bewegung lebendig und glaubt mir eins, Regen macht euer Paarshooting zu etwas Besonderem. Sonnenuntergang hat jeder. Ein Regenshooting nicht oder? Also denkt einfach nicht zu viel drüber nach, wie ihr danach ausseht oder ob sie Frisur dann noch sitzt – Es ist egal! Rennt raus in den Sommerregen und genießt ihn! Tanzt im Regen, lacht undlasst euch treiben. Ihr werdet euch wundern wie wundervoll die Bilder werden. Übrigens hatten Babak und ich unser Verlobungsshooting in Zandvoort bei ströhmendem Regen und Sturm. Es war grau, kalt und wirklich ungemütlich, aber wir haben es durchgezogen und die Bilder sind einfach nur unbeschreiblich toll! Löst euch los von zu vielen Gedanken und Befürchtungen. Wenn es regnet regnet es und auch dieser Regen ist dann einfach Teil eures großen Tages. Wenn ihr keine Angst vor ihm habt, kann er euch nichts tun und ihr seid viiiiel entspannter an eurem Hochzeitstag. <3 Die wunderschönen Blumen bekommt ihr übrigens bei Floralie und das Traumkleid bei I am yours :)