ARABIAN NIGHTS – ORIENTAL ELOPEMENT IN MARRAKECH

GERMAN

Marrakesch, die „rote Stadt“ – Eine atemberaubende Erfahrung, diesen Ort voller Kontraste einmal hautnah miterleben zu dürfen. Die pulsierende, laute, bunte und hektische Stadt voller Menschen, Mofas und Esel, die stille und schier endlose Steinwüste und das verschneite Atlasgebirge liegen so nah beieinander, dass man denken könnte, man ist in drei völlig verschiedenen Welten gleichzeitig.

Islamischen Gebetsrufe dröhnen aus den Lautsprechern der Moscheen, Menschen tummeln sich in den Souks und immer wieder werden wir von hupenden Mofas und Esel-Wagen überholt, als wir auf dem Weg zu unserer Getting Ready Location mitten in der Medina sind. Wir biegen in eine kleine Gasse ab, gehen durch die Tür eines zunächst unscheinbaren Gebäudes eine kleine Treppe hinunter und sind plötzlich wieder in einer anderen Welt: Stille. Nur das Plätschern eines kleinen Brunnens im Innenhof des Riads ist zu hören, während ich auf Tabea & Steffen warte. Man fängt automatisch an zu entspannen und neue Energie zu tanken, wenn man in Marrakech ein Riad betritt. Es ist wie eine Art Ruheoase, wo man sich von dem Stress draußen erholen und neue Energie tanken kann. Als ich auf Tabea und Steffen treffe, bestellen wir zunächst einen traditionell marrokanischen Minztee und genießen die Ruhe bevor wir uns in Richtung Wüste aufmachen.

Als die beiden fertig sind und wir den Weg durch die engen Gassen Marrakeschs beschreiten, schlägt uns die Hitze der spätnachmittäglichen Sonne entgegen. Auf dem Weg durch die D’Agafay Wüste begegnen wir einer riesigen Schafherde, Eseln, Kamelen und kleinen Camps. Zwischen zwei dieser traditionellen Beduinen-Camps versprechen sich die beiden schließlich bei Sonnenuntergang ihre Liebe. Ein atemberaubendes Erlebnis, was nur die beiden miteinander teilen.

Ich freue mich, wenn auch ihr euch für ein Elopement entscheidet und mich mitnehmt. Meine Koffer sind gepackt und ich freue mich auf ein neues Abenteuer.

ENGLISH

Marrakech, the „red city“ – a breathtaking experience to witness this place full of contrasts. The pulsating, noisy, colorful and hectic city full of people, mopeds and donkeys, the endless stone desert around the city and the snowy Atlas Mountains are so close together that you feel like beeing in three completely different worlds at the same time.

Islamic prayer calls boom from the speakers of the mosques, people bustle in the souks and we are overtaken by honking mopeds and donkey-carts as we are on our way to the getting ready location right in the middle of Medina. We turn into a narrow alley, walk down a small staircase through the door of a rather unimposing building and suddenly find ourselves in a different world full of peace and silence. Only the rippling of a small fountain in the courtyard of this breathtaking Riad can be heard while sitting and waiting for Tabea & Steffen. You ultemately calm down from stress and of the dirty streets, entering a Riad in Marrakech. It’s like a haven full of peace and relaxation where you can have a rest and regain your energy.When I meet Tabea and Steffen, we first ordered a traditional moroccan mint tea and enjoyed the silence before heading over to the stone desert.

On our way through the D’Agafay desert, we met a huge herd of sheep, a lot of donkeys, camels and passed some very small bedouin camps. Between two of them, Tabea & Steffen finally promisde their love to each other at a breathtaking desert sunset. An unforgettable experience, which only the two of them share by their own, well conserved in impressive photos.

Does that sound good to you? I am glad if you decide for an elopement and take me with you. My bags are packed and I’m looking forward to a new adventure.

ELOPE MORE!

2017-06-21T17:17:09+00:00